Filme

In Jahrzehnten
Das Paradies der Mörder
Bild: Das Paradies der Mörder
Größe:698 MBKategorie:Filme
User Bewertung:
3.0 (1 Stimme
Releasename:Das.Paradies.der.Moerder.German.2009.DVDRiP.XViD
Datum:30.03.2011 Freigabe:
IMDb Bewertung:6.8Jahr:2009
Qualität (Bild/Ton):DVD-Rip/DVD-Rip - als XviD Dauer:122 min
auf IMdb:El traspatio
Genre(s):Crime, Drama, Mystery, Thriller
Regisseur:Carlos Carrera
Drehbuch und Story:Sabina Berman
Schauspieler:Ana de la Reguera, Asur Zagada, Marco Pérez, Ivan Cortes, Joaquín Cosio, Alejandro Calva, Jimmy Smits, Carolina Politi, Amorita Rasgado, Enoc Leaño
Land:Mexico

Beschreibung

Die nordmexikanische Stadt Ciudad Juarez liegt direkt an der Grenze zu den USA und ist deshalb sowohl Transitort für illegale Einwanderer als auch beliebter Billiglohn-Stützpunkt für US-Firmenfillialen. Beides lockt arme Frauen in großer Zahl, und in großer Zahl werden arme Frauen in Juarez Opfer von Sexual- und Gewaltverbrechen. In so großer Zahl, dass selbst die korrupten Granden nicht mehr die Einsetzung der unbequemen Ermittlerin Blanca Bravo verhindern können. Blanca scheut weder Mühen noch Konfrontation, doch die Frauenmordrate explodiert trotzdem.
Ciudad Juarez ist die Welthauptstadt der Gewalt gegen Frauen, zu den hunderten von Mordfällen in der vergangenen Dekade gesellen sich noch hunderte unaufgeklärter Vermisstenfälle. Am (fiktiven) Beispiel zweier Frauen - dem der Polizistin steht das Schicksal einer Arbeiterin gegenüber - beleuchtet der Film die gruselige Lage und prangert Mexikos Machokultur an, die in Verbindung mit den speziellen lokalen Verhältnissen die explosive Basis für das Unheil bildet. Spannende, effektvolle Inszenierung, eine gute Sache für Thriller- wie Dramenfans.
Bild: CAPTCHA (Dieses Bild _MUSS_ geladen werden)
Bitte den Text im Bild eingeben:
Download Links

Kommentare

Ein Kommentar vorhanden

Sie müssen eingelogged sein um neue Kommentare schreiben zu können.
Benutzer:Vitel schrieb am 08.04.2011 23:27
Beitrag:IMDb 6.9 Punkte? Hab ich was verpasst? Einer der wenigen Filme, die ich nie zu Ende geguckt habe, weil die ganze Aufmache und Verfilmung einfach mies und vor allem billig ist!